, , , , , , ,

KulturAbend 2016

Am 16.Juni 2016 ging der Vorhang für den zweiten KulturAbend der Bertha auf!

Neben der Verleihung des Social Awards, der besonderes soziales Engagement würdigt, erwartete das Publikum ein buntes Programm aus unserem Kulturangebot.

Eröffnet wurde der Abend mit einer Modenschau „Recycled“ vom Orientierungskurs der E-Phase „Modedesign“. Theaterbegeisterte Schülerinnen und Schüler des WP-Kurses „Darstellendes Spiel“ aus dem Jahrgang 10 moderierten frei nach der Muppet Show. Sie waren gleichzeitig Techniker, Lichtgestalter und Inspizienten. Nach dem akustischen Vergnügen, für welches der Schüler-Lehrer-Chor sorgte, wurden die Zuschauer von der Tanzchoreografie des KuPrax-Kurses aus dem Jahrgang 6 verzaubert und anschließend von den Werbespots des Biologie-Leistungskurses „Warum brauchen wir ein Gehirn?“ zum Lachen gebracht. Tief berührt fühlte man sich bei der Poetry Slam Performance von Sarah Grund, die zwei persönliche und ausdrucksstrake Gedichte vortrug. Die Band der Q-Phase füllte das Bürgerhaus in Mörfelden mit Wohlklängen und wurde von der romantischen Verfilmung „Gedicht für J.S.“ abgelöst. Plötztlich erhoben sich Stimmen im Zuschauerraum, die Schülerinnen und Schüler des WP-Kurses „Darstellendes Spiel“ aus dem Jahrgang 7 eroberten von dort aus die Bühne mit ihrem Theaterstück „Der Schulgeist“. Das prächtig kostümierte Kükenballett zeigte seine Choreografie zu „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky, welche in Kooperation mit dem Schulkonzert am Staatstheater Darmstadt entstand. Fluoreszierend ging der Abend mit dem Hip Hop Tanz der „Blacklight“ zu Ende. Beim Durchschreiten des Vestibüls wurden die inspirierenden Eindrücke durch die Ausstellung der Künstler aus dem GTA-Kurs „Freies Atelier“ abgerundet.