bertha trotzt auch Schnee und Kälte – UND holt den Pokal an die Schule!

Samstag, 03.03.2018 – Ein Blick aus dem Fenster bedeutet nichts Gutes: Überall Schnee! Doch die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der bertha trotzen dem Wetter und beteiligen sich mit rund 50 Personen an der Müllsammelaktion der Stadt Mörfelden-Walldorf.

Nach 2,5 Stunden durch Schnee und Kälte hat das “Team bertha” unzählige Säcke mit Müll gefüllt, den es auf den Wegen zwischen Mörfelden und Walldorf gefunden hat – darunter auch ein Fahrrad.

Zum Abschluss wurden alle fleißigen Sammlerinnen und Sammler von der Stadt zu einem Schnitzel mit Pommes eingeladen.

Und das sollte es noch nicht gewesen sein! Pro Kopf sammelten wir den meisten Müll und erhielten dafür den Wanderpokal. Dieser wurde uns dann feierlich von Herrn Bürgermeister Becker überreicht.

Ehrgeizig wollen wir dann natürlich bei der zweiten Müllsammelaktion im Jahr 2018 den Pokal verteidigen. Diese findet am 29.09.2018 statt.

Im Einzelnen danken herzlich wir den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5e1, 7r2, 7t1, 7b, 8r3, 11d, 11e sowie 11c.

Darüber hinaus danken wir herzlich folgenden Kolleginnen und Kollegen für ihre tatkräftige Unterstützung vor Ort: Herr Fischer, Frau Rao, Frau Schmitt, Frau Erdem, Frau Frank, Frau Rau, Herr Hamburger sowie Frau Dexheimer.

Und nicht zu vergessen danken wir auch ganz herzlich dem Elternteil Frau Koeva für die Teilnahme und engagierte Unterstützung.