, , , , ,

Vorlesungen von SchülerInnen für SchülerInnen

Die Bertha-Suttner-Schule Mörfelden-Walldorf fördert im Rahmen des Gütesiegel Hochbegabung hochbegabte SchülerInnen sowie alle SchülerInnen, die ein großes Interesse an bestimmten Themen haben. Neben vielen anderen Angeboten gibt es das Forscherprojekt, in welchem SchülerInnen an einem Thema ihrer Wahl forschen können. Im letzten Jahr haben einige SchülerInnen im Rahmen ihres Projektes einen Vortrag ausgearbeitet und stellen diesen im Rahmen einer Vorlesung vor.

Wann? Dienstag 14.03.2017 in Lernzeit B (09:55 -11:25)

Wo? Aula Bertha-von-Suttner-Schule Mörfelden-Walldorf

Was sehe ich da? SchülerInnen halten spannende Vorträge zu den Ergebnissen ihres Forscherprojekts.

Was ist das Forscherprojekt? SchülerInnen können zu einem Thema, das sie interessiert, ein Projekt ausarbeiten.

Welche Vorträge werde ich sehen?
• Die Krankheit Demenz – Was passiert im Gehirn? (Anna-Victoria Lehnert; Klassenstufe 12)
• Die Zeit des Nationalsozialismus: Was passierte mit Menschen mit Behinderung aus Mörfelden-Walldorf? (Luna Schmidt; Klassenstufe 12)
• Tierversuche – Verboten aber doch Realität! (Cara Sophia Suchomel Klassenstufe 6)
• Science-Fiction vs. Wissenschaft: hat Star Trek die Wissenschaft beeinflusst? (Jonathan Wiese Klassenstufe 9)

Wer kann zusehen? Alle SchülerInnen, die sich für die Vorträge interessieren. Ihr müsst euch aber benehmen und in der Anmeldeliste vor dem Büro der Begabtenförderung bis zum 07.03.2017 eintragen.