Einträge von Jan Krug

Hunderte wissbegierige Schülerinnen und Schüler

Am 09. November 2018 organisierte das Team der Begabtenförderung wieder eine Ringvorlesung an der bertha. Gast war Jan Bohnenberger, Chemiker an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er berichtete aus seinem Alltag aus der Forschung als Chemiker. Die Veranstaltung weckte wohl großes Interesse. Als die Türen der Aula geöffnet wurden, stürmten ca. 250 Schülerinnen und Schüler die Aula, […]

Kinderuni 2018

Am Freitag, den 07.09.2017, war es wieder soweit: Im Rahmen der AG Begabtenförderung nahmen 30 unserer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 in Begleitung von Herrn Hartmüller und Frau Labusek an der einmal im Jahr stattfindenden „Kinder-Uni“ in der Goethe-Universität Frankfurt teil. Der Titel der Vorlesung lautete diesmal: „Wie Gladiatoren wirklich kämpften – […]

Junge ForscherInnen präsentieren!

Die Bertha fördert nicht nur – sie fordert auch! Seit 2007 trägt die Bertha das Gütesiegel Hochbegabung des Hessischen Kultusministeriums. Eine Förderung von begabten SchülerInnen erfolgt hauptsächlich im Unterricht. Durch unser Schulentwicklungsprojekt „Selbstgesteuertes Lernen“ haben wir ein Unterrichtsprinzip etabliert, das eine solche Förderung möglich machen kann. Die Begabtenförderung bietet aber viele zusätzliche Angebote, wie das […]

Begabtenförderung: Bertha goes museum!

  „Boden erfoschen, Schätze entdecken“, unter diesem Motto stand ein Museumsbesuch in Wiesbaden für interessierte Schülerinnen und Schüler der 7. und 9. Klassen der Bertha. Der Ausflug wurde von Geld des Profils der Europaschule finanziert und wurde von Herrn Hartmüller geplant. Auf dem Programm stand eine 60minütige Führung, sowie eine Mitmachstation. Durch das Trennen der […]

Vorlesungen von SchülerInnen für SchülerInnen

Die Bertha-Suttner-Schule Mörfelden-Walldorf fördert im Rahmen des Gütesiegel Hochbegabung hochbegabte SchülerInnen sowie alle SchülerInnen, die ein großes Interesse an bestimmten Themen haben. Neben vielen anderen Angeboten gibt es das Forscherprojekt, in welchem SchülerInnen an einem Thema ihrer Wahl forschen können. Im letzten Jahr haben einige SchülerInnen im Rahmen ihres Projektes einen Vortrag ausgearbeitet und stellen […]

Ausflug Senckenberg “Biodiversität” der Begabtenförderung

Am 20.05.2016 beschäftigten sich 20 naturwissenschaftlich besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Rahmen eines Ausflugs zum Senckenberg Museum mit dem Thema Biodiversität. Biodiversität steht als Begriff für die Vielfalt des Lebens und war Thema einer Sonderausstellung des Museums. Die Schülerinnen und Schüler der E- und Q-Phase lernten in einer Führung interessante Fakten zur […]

UNI GOES BERTHA – Ringvorlesung an der Bertha “Autos in der Zukunft”

Wie fahren Autos im Jahre 2020? Machen Elektroautos überhaupt Sinn? Was muss die Politik tun, um alternative Antriebe zu unterstützen? Was sollen/können Automobilhersteller machen? Herr Dr. Till Gnann vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe hat zu diesen Fragen am 13.05.2016 eine Vorlesung gehalten. Insgesamt 128 SchülerInnen der Klassen 8,11,12 und 13 waren […]

Ringvorlesung Uni goes bertha mit einem aktuellen Thema: Leben in einem Flüchtlingslager

Am 22.03.2016 kam auf Einladung von Frau Dexheimer Herr Milton Scheeder vom Arbeiter Samariter Bund (ASB) Mainz/Bingen an die Bertha. Herr Scheeder, organisatorischer Leiter beim Katastrophenschutz und in der Geschäftsleitung beim ASB tätig, ist seit fünf Jahren regelmäßig für die Logistik im Flüchtlingslager Dormiz im Nordirak zuständig. Er hat einen Vortrag zu der Arbeit des […]

Uni goes Bertha “Stadt der Zukunft”

Im Rahmen der Begabtenförderung findet drei Mal jährlich eine Vorlesung zu Themen aus den Bereichen Naturwissenschaften/Mathematik, Gesellschaftswissenschaften und Sprachen/Literatur an der Bertha statt. Am 08.05.15 durften wir dazu Frau Dr. Jutta Deffner vom Institut für sozial-ökologische Forschung in Frankfurt a. M. an der Bertha begrüßen.  Das Thema der Vorlesung stieß auf großes Interesse bei den […]